"Mach Dein Radio"
als P-Seminar oder Radio AG!

Förderangebote und Teilnahmebedingungen

Die BLM bietet P-Seminar oder Radio AG Kooperationen in Bayern an:

Statt Mathe, Englisch oder Deutsch stehen Interviews, Recherche oder Moderation auf dem Lehrplan: In den "Mach Dein Radio-Schulprojekten" der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) können Schüler aller Altersstufen innerhalb des Schuljahres das Medium Radio kennenlernen und selbst ausprobieren. Ob Nachrichten, Hörspiele, eine Podcast-Reihe oder eine Magazinsendung – die Schülerinnen und Schüler produzieren in einer Radio AG oder in einem Radio-P-Seminar selbständig Beiträge, Umfragen, Interviews oder auch ganze Sendungen.

Aber Radio "zu machen" ist aufwändig und zeitintensiv: Schritte wie Themenwahl, Recherche, Konzeption und Produktion einer gelungenen Sendung benötigen viel Vorbereitung. Um im stressigen Schulalltag auch Radioprojekte realisieren zu können, bietet die BLM einen einfachen "Fahrplan" in die redaktionelle Schulradioarbeit und umfassende Fördermaßnahmen für Einsteiger. Dazu kann zwischen der Schule und der BLM eine schriftliche Vereinbarung über die Förderung abgeschlossen werden. Insgesamt können bis zu 30 "Mach dein Radio-Projekte" pro Schuljahr gefördert werden.

Die Förderangebote der BLM umfassen:

Arbeitsmaterialien und technische Hilfsmittel

  • Die Online-Lernplattform: Informationen zum Thema Medienkompetenz in Bayern, aber auch zu Fragen des Rundfunkrechts, Urheberrechts, Radiojournalismus, Radiotechnik und Didaktik oder Musiknutzung im Internet
  • E-Book "Radio in der Schule" mit passenden Arbeitsblättern zum Download
  • Die Mach-Dein-Radio-Box als Starterpaket für Schulradios in Bayern: Die Box enthält technisches Equipment, Software und rechtliche, radiojournalistische sowie organisatorische Informationen.

 

Radio-Fortbildungen für Lehrkräfte

Für alle interessierten Lehrkräfte wird im Herbst und Frühjahr eine Fortbildung in der Musikakademie Alteglofsheim oder in digitaler Form angeboten, die auf das Projekt vorbereitet. Die Kosten trägt die BLM (außer den Übernachtungskosten vor Ort). Die Anmeldung erfolgt über FIBS. Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Fortbildungen aktuell online angeboten.

 Begleitendes Coaching

Der Aufbau und die Durchführung einer Radio AG in der Schule kann von unseren professionellen Radio-Coaches aus dem bayerischen Lokalfunk unterstützt werden. Diese zeigen der Gruppe die Grundlagen von Radiojournalismus und Tipps & Tricks der Radioproduktion. Die BLM fördert in jedem Schuljahr bis zu 30 bayerische Radio AGs und P-Seminare mit einem externen Radio-Coach aus dem Lokalradio im Umfang von maximal 30 Stunden. Der Coach wird ab Oktober organisiert.

Projektabschluss und Wettbewerb

Die BLM organisiert zum Abschluss des Schuljahres oder der P-Seminarphase den Wettbewerb "Mach Dein Radio -Star" mit einer Preisverleihung, auf der die besten Radioproduktionen vorgestellt und ausgezeichnet werden. Zum Wettbewerb werden alle Radio-Projekte zugelassen, die zum Einsendeschluss ihre Beiträge auf ihrem eigenen MachDeinRadio-Kanal veröffentlichen. Eine Jury kürt die besten Audioprodukte, die auf einer feierlichen Preisverleihung ausgezeichnet werden.

Begleitende Veranstaltungen

Alle geförderten MachDeinRadio-Projekte werden eingeladen, sich auf Veranstaltungen der BLM zu vernetzen. So findet dreimal im Jahr ein "Mach Dein Radio-Tag" für Schüler statt, auf dem in verschiedenen Redaktionen mit Radio-Profis Beiträge für eine Livesendung erstellt werden. Der "Mach Dein Radio-Tag" findet in Fürth, Traunstein und München statt – oder alternativ wegen Corona auch als digitale Konferenz.

Checkfragen zur Vorbereitung

  • Motivation für die Teilnahme am BLM-Angebot "Mach Dein Radio": Wieso möchten Sie teilnehmen? Was interessiert Sie besonders? Was möchten Sie Ihren Schülern vermitteln?
  • Technische und räumliche Ausstattung in der Schule: Welche Aufnahmegeräte (+Anzahl) sind vorhanden? Gibt es einen Raum und PC-Ausstattung? Ist ein Audioschnittsystem vorhanden?
  • Qualifikation für die Teilnahme: Welche Qualifikationen können Sie für die Schulradioarbeit einbringen? (Kenntnisse Audioproduktion, besuchte Schulungen, Lehrerfortbildungen)
  • „Segen von oben“: Kann eine Radio AG oder ein Radio P-Seminar in den Schulbetrieb integriert werden? Sind Schulleitung und Kollegium bereit, externe Experten als Radio-Coaches in den Unterricht einzubinden und damit die Schule gegenüber "Dritten" zu öffnen? Könnten die Radiogruppen auch außerhalb der üblichen Unterrichtszeiten in Räumen der Schule arbeiten oder bei Bedarf von schulischen Unternehmungen freigestellt werden?

Bewerbungsverfahren

Bitte stellen Sie Ihren Bewerbungsantrag online und füllen folgende Fragen aus:

  • Projektname und Projektart (Radio AG, Projekttage, P-Seminar…)
  • Klassenstufe(n) und Anzahl Schüler
  • geplanter Beginn und Dauer
  • Tag und Uhrzeit, an denen sich die AG trifft
  • Kurze Projektbeschreibung (Themen, geplante Inhalte, Audioformen, Länge…)

Die BLM wird den Eingang bestätigen, zeitnah eine Förderentscheidung treffen und Sie dann benachrichtigen.
Förderentscheidungen für ein neues Schuljahr fallen Ende September und werden mit einer Förderzusage abgeschlossen.

 

Teilnahmebedingungen

  1. Projektantrag bis 01. November

    Im Projektantrag sollte die Radio AG oder das P-Seminar eine kurze Projektbeschreibung formulieren, in der die geplante Sendung, der Beitrag o.ä. mit Thema, Länge und Inhalten beschrieben wird. Dazu können vier Formularvorlagen genutzt werden (siehe unten): Sendekonzept, Zeitplan, Budgetplan (nur für P-Seminare), Teilnehmerliste

2. Radiokanal anlegen

Zudem legt die Lehrkraft auf www.machdeinradio.de einen eigenen Kanal für die Radio AG oder das P-Seminar an.

3. Organisation Radiocoach

BLM organisiert (auf Wunsch) begleitend einen Radio-Coach für die AG oder das P-Seminar und/oder unterstützt die ersten Schritte mit einer Radio-Box.

4. Zwischenfeedback bis Mitte März

Projekthälfte formuliert die Radio AG oder das P-Seminar einen formlosen Zwischenbericht für die BLM, der den IST-Zustand der AG schildert. Er sollte folgende Elemente enthalten: Überblick über den bisherigen und geplanten Verlauf, Veränderungen gegenüber dem Projektantrag und Zusammenarbeit mit dem Coach.

5. Projektabschluss Juli/Oktober

Zum Abschluss veröffentlicht jede Gruppe ihr fertiges Audioprodukt auf www.machdeinradio.de und reflektiert in einem kurzen Projektbericht den Projektverlauf. Wichtig sind hier die Teamarbeit, die Zusammenarbeit mit dem Coach sowie der Lehrkraft. Abgabefrist für Radio-AGs ist das Schuljahresende und für P-Seminare der 1. Oktober.   

6. Wettbewerb

Das Projekt schließt mit dem Wettbewerb "Mach Dein Radio-Star" ab, in dem die fertigen Sendungen oder Beiträge von einer Jury begutachtet werden und die besten ausgezeichnet werden. Dazu veranstaltet die BLM im Oktober oder November eine Abschlusspräsentation mit Preisverleihung.

Hier sind alle Projektvorlagen zum Download: