BLM-Preisverleihung "Mach Dein Radio-Star"

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien vergibt am 25.10.2019 zum 1. Mal den "Mach-Dein-Radio-Star 2019" an Radio-AGs in Bayern, mit dem Ziel, den Nachwuchs im Hörfunk zu fördern und Programmleistungen von bayerischen Schul-, Jugend und Campusradios anzuerkennen. In den Kategorien Youngsters (Altersstufe 6 - 12 Jahre) und Teens (Altersstufe 13 - 18 Jahre) wird jeweils ein Audiobeitrag zu einem selbst recherchierten Thema ausgezeichnet. Eingereicht werden durften alle Beitragsformen mit einer Länge zwischen 2-10 Minuten. In der Kategorie P-Seminar wird gleich eine ganze Sendung ausgezeichnet: Mögliche Formate sind dabei Feature, Hörspiel, Audioguide, Magazinsendungen usw. bis max. 45 Minuten Länge. Die Preisverleihung fand am 25. Oktober 2019 von 14:00 - 15:00 Uhr in München auf den Medientagen statt.

Das sind die GEWINNER 2019:

Foto: MedienCampus Bayern/Mirja Kofler

Kategorie: P-Seminar (Oberstufe Gymnasium): Gymnasium Hilpoltstein mit der Gewinnersendung „Geschlechterk(r)ampf?!“Schulradio: HipFM. Der Preis wird überreicht von Julia Wendel, Antenne Bayern.

Auszug aus der Begründung der Jury: "(...) Gleich die ersten Sekunden Eures Magazins, mit den professionell produzierten Verpackungselementen, der sehr gekonnten Doppelmoderation und der Musikcollage aus stereotypen Musiktiteln ziehen den Hörer sofort in den Bann. Besonders aufgefallen ist uns auch die die tolle Leistung euer Moderatoren, die bereits sehr natürlich und authentisch durch die Sendung führen. Durch ihre positionsbezogenen Diskussionen werden die Beiträge noch einmal durch zusätzliche Aspekte bereichert..."

 

Foto: MedienCampus Bayern/Mirja Kofler

Kategorie: Teens (13 bis 18 Jahre): Carl-Steinmeier-Mittelschule Hohenbrunn mit der Gewinnersendung „Respekt, Respekt! Was bedeutet Respekt?“  Schulradio: CSM Lion. Der Preis wird überreicht von Sunny Lorff, Radio Energy München.

Auszug aus der Begründung der Jury: „Jemanden so behandeln, wie man selbst behandelt werden möchte: In dem 10-minütigen Beitrag thematisieren die zwölf Schüler in gelungener Art, was für sie Respekt bedeutet. Dabei wechseln sich hörspielartige Szenen aus der Schule, mit kleinen Kommentaren und Umfragen ab. Am Ende rappen die Schüler sogar zum Thema und bilden abschließend aus den einzelnen Buchstaben des Wortes "Respekt" neue Worte die ebenfalls für Respekt stehen (...)".

Foto: MedienCampus Bayern/Mirja Kofler

Kategorie: Youngsters (6 bis 12 Jahre): Maria-Theresia-Gymnasium Augsburg mit der Gewinnersendung „Play Me I’m Yours”  MTG Schulradio. Der Preis wird überreicht von Phil & Jott, Galaxy Bayern.

Auszug aus der Begründung der Jury: "(...) Die Schüler wagen sich an eine klassische Reportage, die Königsklasse im Hörfunk, und meistern diese bravourös. Ihr Beitrag über ein Klavierkunstprojekt in Augsburg ist informativ, dramaturgisch sehr gut gestaltet und auch akustisch ansprechend, durch die sehr persönlichen, anschauliche Beschreibungen und die Atmo. Im wahrsten Sinne des Wortes wurde ein Thema behandelt, das auf der Straße liegt. Perfekt umgesetzt, angefangen von der Idee, über die Durchführung bis hin zur Produktion eine preiswürdige Leistung!" 

 

 

DANKE AN DIE GROSSZÜGIGEN PREISSTIFTER!

EIN RIESENLOB AN DIE NOMINIERTEN RADIO AGs - IHR SEID ALLE GEWINNER!

Der Anerkennungspreis 2019 für die Berufsschule 7 aus Nürnberg!
Nominiert in der Kategorie TEENS: Radio JungFM aus Oberfranken!
Nominiert in der Kategorie P-Seminar: Frobenius-Gymnasium aus Hammelburg!
Nominiert in der Kategorie Youngsters: Anne-Frank Gymnasium Erding!
 
Nominiert in der Kategorie Teens: Maria Theresia Gymnasium Augsburg!
Nominiert in der Kategorie P-Seminar: Das Obermenzinger Gymnasium mit seiner zukunftskritischen Sendung "Plastic is not fantastic"
 

Die Verleihung moderieren: "Die Sebastians"

Seit 2015 arbeitet Sebastian Heigl (li.) als Redakteur, Autor und Moderator beim jungen Münchner Radiosender M94.5. Zwischen 2016 und 2017 hospitierte er in verschieden Hörfunkredaktionen des Bayerischen Rundfunks und ist momentan als Chef vom Dienst und Sendeleiter im tagesaktuellen Betrieb bei M94.5 tätig. Sebastian produzierte sein erstes eigenes Podcastprojekt im Frühjahr 2016, im Winter 2017 folgte, zusammen Mit Sebastian Glathe, der Interview-Podcast "Die Sebastians". Seit dem Sommer 2018 wird die Sendung auch unter dem gleichnamigen Titel bei YouTube ausgestrahlt. Aktuell laufen die Vorbereitungen für die kommende dritte Staffel unter neuem Konzept. Die Veröffentlichung ist für Herbst 2019 geplant.

Sebastian Glathe (re.) ist seit 2014 Redakteur bei M94.5 und war von 2016 bis 2017 Leiter des Unterhaltungsressorts. Seit Winter 2017 arbeitet er mit Sebastian Heigl an dem Format "Die Sebastians". Der zunächst rein auditive Interview-Podcast hat sich mittlerweile zu einem Cross-Medialen Showformat entwickelt, dass über YouTube, Spotify, iTunes und weitere Streaming Portale veröffentlicht wird. Die zweite Staffel wurde in Kooperation mit der MediaSchool Bayern produziert. Neben seiner Tätigkeit im Medienbereich macht Sebastian Glathe seinen Master im Bereich "Entrepreneurship and Social Innovation" an der WFI in Ingolstadt.