Kath. Akademie: Sebastian Hansen über Thomas Mann, Teil 1

Im Rahmen der Historischen Tage der Katholischen Akademie Bayern referiert Dr. Sebastian Hansen, Akademischer Mitarbeiter in der Abteilung für Neuere Geschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart zum Thema: Thomas Mann - Vom Unpolitischen zum Fürsprecher und Verteidiger der deutschen Republik. Thomas Mann stand der neuen Republik bereits im November 1918 durchaus aufgeschlossen gegenüber. Doch erst mit seiner 1922 gehaltenen Republik-Rede gab der angesehene Schriftsteller die zuvor gesuchte politische Zurückhaltung auf. Angesichts der erlebten Gewalt...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
vor 3 Monaten 0  174

Kath. Akademie: Sebastian Hansen über Thomas Mann, Teil 2

Im Rahmen der Historischen Tage der Katholischen Akademie Bayern referiert Dr. Sebastian Hansen, Akademischer Mitarbeiter in der Abteilung für Neuere Geschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart zum Thema: Thomas Mann - Vom Unpolitischen zum Fürsprecher und Verteidiger der deutschen Republik. Thomas Mann stand der neuen Republik bereits im November 1918 durchaus aufgeschlossen gegenüber. Doch erst mit seiner 1922 gehaltenen Republik-Rede gab der angesehene Schriftsteller die zuvor gesuchte politische Zurückhaltung auf. Angesichts der erlebten Gewalt...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
vor 3 Monaten 0  166

Kath. Akademie: Helmuth Kiesel über Alfred Döblins Großstadtroman Berlin Alexanderplatz, Teil 1

Die im November 1918 ausgerufene deutsche Republik war von Beginn an gravierenden Gefährdungen ausgesetzt. Schon bei ihrem Entstehen musste sie sich Putschversuchen und Aufständen von Antidemokraten erwehren. Massenarbeitslosigkeit, Kriegsschäden und die harten Forderungen des Versailler Vertrags lasteten schwer auf der jungen Demokratie. Zudem behinderten einflussreiche Eliten des Kaiserreichs einen grundlegenden Neuanfang. Nach ersten Krisenjahren zeichnete sich mit Erfolgen in der Außen- und Innenpolitik eine Phase der Stabilisierung ab. Trotz brüchigen Friedens erlebte die Republik in den „goldenen 20er Jahren“ nicht nur eine Spanne relativer wirtschaftlicher Konsolidierung...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
vor 3 Monaten 0  199

Kath. Akademie: Helmuth Kiesel über Alfred Döblins Großstadtroman Berlin Alexanderplatz, Teil 2

Die im November 1918 ausgerufene deutsche Republik war von Beginn an gravierenden Gefährdungen ausgesetzt. Schon bei ihrem Entstehen musste sie sich Putschversuchen und Aufständen von Antidemokraten erwehren. Massenarbeitslosigkeit, Kriegsschäden und die harten Forderungen des Versailler Vertrags lasteten schwer auf der jungen Demokratie. Zudem behinderten einflussreiche Eliten des Kaiserreichs einen grundlegenden Neuanfang. Nach ersten Krisenjahren zeichnete sich mit Erfolgen in der Außen- und Innenpolitik eine Phase der Stabilisierung ab. Trotz brüchigen Friedens erlebte die Republik in den „goldenen 20er Jahren“ nicht nur eine Spanne relativer wirtschaftlicher Konsolidierung...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
vor 3 Monaten 0  168

Kath. Akademie: Lesung Christian Lehnert, Teil 1

"Der Gott, den es nicht gibt, in mir ein dunkler Riss, ist meiner Seele nah, so oft ich ihn vermiss." (Christian Lehnert) - Der Dichter und Essayist Christian Lehnert ist auch evangelischer Pfarrer und darüber hinaus seit fünf Jahren Geschäftsführer des Liturgiewissenschaftlichen Instituts der Universität Leipzig. So fließen poetische Elemente gleichermaßen wie Erfahrungen seelsorgerlicher Praxis und wissenschaftlicher Forschung in seine Werke mit ein...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
vor 6 Monaten 0  217

Kath. Akademie: Lesung Christian Lehnert, Teil 2

"Der Gott, den es nicht gibt, in mir ein dunkler Riss, ist meiner Seele nah, so oft ich ihn vermiss." (Christian Lehnert) Der Dichter und Essayist Christian Lehnert ist auch evangelischer Pfarrer und darüber hinaus seit fünf Jahren Geschäftsführer des Liturgiewissenschaftlichen Instituts der Universität Leipzig. So fließen poetische Elemente gleichermaßen wie Erfahrungen seelsorgerlicher Praxis und wissenschaftlicher Forschung in seine Werke mit ein...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
vor 6 Monaten 0  278

Kath. Akademie: Albert von Schirnding über das Fortleben der griechischen Götter

Antike Götter werden geboren, sind aber unsterblich. Sie erreichen ein ihrem Wesen gemäßes Alter und altern dann nicht weiter; sie zeugen selbst andere Götter, Halbgötter und Helden. Fundamental anders die biblische Rede von Gott, der der ganz Andere ist. Und dennoch gibt es Berührungspunkte. Antike Götter sind fast immer personale Wesen...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
vor 6 Monaten 0  270

Kath. Akademie: Thomas Fuchs über Versöhnung mit dem Ungelebten, Teil 1

Das Thema von Professor Thomas Fuchs, Inhaber der Karl-Jaspers-Professur für Philosophische Grundlagen der Psychiatrie und Psychotherapie in Heidelberg, am 19. September 2017 in der Katholischen Akademie Bayern...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
vor 8 Monaten 0  438

Kath. Akademie: Thomas Fuchs über Versöhnung mit dem Ungelebten, Teil 2

Das Thema von Professor Thomas Fuchs, Inhaber der Karl-Jaspers-Professur für Philosophische Grundlagen der Psychiatrie und Psychotherapie in Heidelberg, am 19. September 2017 in der Katholischen Akademie Bayern...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
vor 8 Monaten 0  368

Kath. Akademie: Gespräch über die neue Bibelübersetzung, Teil 1

Ein ökumenisches besetztes Podium diskutierte am Abend des 12. Januars 2017 über die neue Bibelübersetzung. Die neuen Ausgaben - es gibt eine katholische Einheitsübersetzung für den deutschen Sprachraum und eine revidierte "Lutherbibel" auf evangelischer Seite - wurden in jahrelanger Arbeit vieler Experten geschaffen. Dr. Joachim Wanke...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
30.01.2017 0  415

Kath. Akademie: Hans-Georg Gradl über das Johanneischlernen

Prof. Dr. Hans-Georg Gradl, Bibelwissenschaftler an der Theologischen Fakultät Trier, nimmt einen der wichtigsten Autoren des Neuen Testaments in den Blick: Johannes Evangelist. Was sind die Besonderheiten an seiner Art des Schreibens und Formulierens? Was unterscheidet ihn von den so genannten Synoptikern...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
10.10.2016 0  4694

Kath. Akademie: Ottmar Edenhofer über die Zukunft der Erde

„Die Zukunft ist keine sauber von der jeweiligen Gegenwart abgelöste Utopie: Die Zukunft hat schon begonnen“, schrieb Robert Jungk, Exponent der Zukunftsforschung aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Keine Utopie, keine Science-Fiction, keine literarische Fiktion! Prof. Dr. Ottmar Edenhofer...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
12.12.2016 0  1557

Kath. Akademie: Lesung Hans Maier

"Für ein gutes, klares, womöglich sogar anmutiges Deutsch gehe ich auch heute meilenweit!" (Hans Maier) Der ehemalige bayerische Kultusminister Hans Maier, der zunächst als Professor für Politische Wissenschaften von 1988 bis 1999 als Inhaber des Guardini-Lehrstuhls an der Münchner Universität wirkte...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
06.07.2015 0  1249

Kath. Akademie: Lesung Heinrich Detering, Teil 1

Heinrich Detering - Er ist zunächst einer der einflussreichsten Literaturwissenschaftler, mit Gastprofessuren in Dänemark, Norwegen, China und den USA. Er ist Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen und literarischen Akademien im In- und Ausland und vielfach ausgezeichnet...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
20.07.2015 0  999

Kath. Akademie: Lesung Reiner Kunze, Teil 2

Beim Kunstprojekt der Deutschen Bischofskonferenz zum 50jährigen Jubiläum des Konzilsendes war die bayerische Landeshauptstadt Veranstaltungsort des „LIT.fest münchen 2015“. In Freising, der Bischofsstadt des heiligen Korbinian, und in München...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
20.07.2015 0  978

Kath. Akademie: Lesung Jan Wagner, Teil 1

Schon lange war Jan Wagner für den sommerlichen Literaturabend der Katholischen Akademie Bayern eingeladen. Dann kam im Frühjahr die Auszeichnung mit dem renommierten Literaturpreis der Leipziger Buchmesse für seinen Gedichtband „Regentonnenvariationen“. Diese außergewöhnliche Ehrung – erstmals für einen Lyriker – war für uns eine kleine Überraschung und brachte große Freude. Bereits das Erstlingswerk dieses 1971 in Hamburg geborenen und in Berlin lebenden Lyrikers „Probebohrungen im Himmel“ (2001) ließ aufhorchen...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
20.07.2015 0  909

Kath. Akademie: Lesung Arnold Stadler, Teil 1

Arnold Stadler sei ein Erinnerungskünstler, sagen die Kritiker, ein sprachmächtiger Vergangenheits-Spieler. Sein unverwechselbarer Stil, „Beginn einer epischen Entfaltung“ (Martin Walser), pendle zwischen unheilbarem Schmerz und rettendem Scherz. Der diesmalige Gast in Albert von Schirndings Reihe hat so ziemlich alle wichtigen Literaturpreise im deutschsprachigen Raum erhalten...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
20.07.2015 0  836

Kath. Akademie: Lesung Hanns-Josef Ortheil, Teil 1

Die Eröffnungsveranstaltung des LIT.fest münchen 2015 fand am Abend des 13. April in der Katholischen Akademie Bayern statt. Rund 430 Literaturfreunde waren gekommen, um Hanns-Josef Ortheil zu sehen und zu hören. Die Lesung wurde live im Internet gestreamt; der Film ist in der Mediathek der Katholischen Akademie Bayern abrufbar. Das Literaturprojekt - kuratiert von Prof. Dr. Erich Garhammer - ist Teil des Kunstprojektes der Deutschen Bischofskonferenz "Freude und Hoffnung...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
06.07.2015 1  833

Kath. Akademie: Lesung Jan Wagner, Teil 1

Schon lange war Jan Wagner für den sommerlichen Literaturabend der Katholischen Akademie Bayern eingeladen. Dann kam im Frühjahr die Auszeichnung mit dem renommierten Literaturpreis der Leipziger Buchmesse für seinen Gedichtband „Regentonnenvariationen“. Diese außergewöhnliche Ehrung – erstmals für einen Lyriker – war für uns eine kleine Überraschung und brachte große Freude. Bereits das Erstlingswerk dieses 1971 in Hamburg geborenen und in Berlin lebenden Lyrikers „Probebohrungen im Himmel“ (2001) ließ aufhorchen...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
20.07.2015 0  909

Kath. Akademie: Lorenz Schütze über Werner Bergengruen

Werner Bergengruen (1892-1964) war zu Lebzeiten von Lesern und Literaturkritik gleichermaßen hoch geschätzt. Er galt dann auch als einer der erfolgreichsten Autoren in der frühen Bundesrepublik. So gehört z.B. „Der letzte Rittmeister“ von 1952 zu den wohl beliebtesten Werken der Nachkriegszeit. Bergengruens Bücher verkauften sich in millionenfacher Auflage...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
26.10.2015 1  766

Kath. Akademie: Otto Betz über Rainer Maria Rilke, Teil 1

Beim Studientag "Ungeborgen, hier auf den Bergen des Herzens" über Rainer Maria Rilkes meditativen Blick in die Welt referierte Otto Betz, Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Religionspädagogik an der Universität Hamburg. Das poetische Werk Rainer Maria Rilkes hat auch 85 Jahre nach seinem Tod nichts von seiner Faszination und seiner Wirkkraft eingebüßt. Was waren die Pole seines Denkens? Einerseits war er von einer nachdrücklichen Hinwendung zur Erde bestimmt...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
18.01.2016 0  704

Kath. Akademie: Otto Betz über Rainer Maria Rilke, Teil 2

Beim Studientag "Ungeborgen, hier auf den Bergen des Herzens" über Rainer Maria Rilkes meditativen Blick in die Welt referierte Otto Betz, Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Religionspädagogik an der Universität Hamburg. Das poetische Werk Rainer Maria Rilkes hat auch 85 Jahre nach seinem Tod nichts von seiner Faszination und seiner Wirkkraft eingebüßt. Was waren die Pole seines Denkens? Einerseits war er von einer nachdrücklichen Hinwendung zur Erde bestimmt...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
18.01.2016 0  614

Kath. Akademie: Lesung Barbara von Wulffen, Teil 2

Die 1936 geborene Schriftstellerin Barbara von Wulffen, Tochter des Schriftsteller-Ehepaars Sophie Dorothee und Clemens Podewils, ist zunächst als Verfasserin bedeutender Essays zu aktuellen Fragen hervorgetreten: „Zwischen Glück und Ghetto“ behandelt das Thema der Familie in einem dem Zeitgeist von 1980 und dem von heute durchaus nicht konformen Eigen-Sinn...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
08.12.2016 0  494

Kath. Akademie: Lesung Hanns-Josef Ortheil, Teil 1

Die Eröffnungsveranstaltung des LIT.fest münchen 2015 fand am Abend des 13. April in der Katholischen Akademie Bayern statt. Rund 430 Literaturfreunde waren gekommen, um Hanns-Josef Ortheil zu sehen und zu hören. Die Lesung wurde live im Internet gestreamt; der Film ist in der Mediathek der Katholischen Akademie Bayern abrufbar. Das Literaturprojekt - kuratiert von Prof. Dr. Erich Garhammer - ist Teil des Kunstprojektes der Deutschen Bischofskonferenz "Freude und Hoffnung...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
06.07.2015 1  833

Kath. Akademie: Lesung Hanns-Josef Ortheil, Teil 2

Die Eröffnungsveranstaltung des LIT.fest münchen 2015 fand am Abend des 13. April in der Katholischen Akademie Bayern statt. Rund 430 Literaturfreunde waren gekommen, um Hanns-Josef Ortheil zu sehen und zu hören. Die Lesung wurde live im Internet gestreamt; der Film ist in der Mediathek der Katholischen Akademie Bayern abrufbar. Das Literaturprojekt - kuratiert von Prof. Dr. Erich Garhammer - ist Teil des Kunstprojektes der Deutschen Bischofskonferenz "Freude und Hoffnung...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
06.07.2015 1  725

Kath. Akademie: Lesung Hans Maier

"Für ein gutes, klares, womöglich sogar anmutiges Deutsch gehe ich auch heute meilenweit!" (Hans Maier) Der ehemalige bayerische Kultusminister Hans Maier, der zunächst als Professor für Politische Wissenschaften von 1988 bis 1999 als Inhaber des Guardini-Lehrstuhls an der Münchner Universität wirkte...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
06.07.2015 0  1249

Kath. Akademie: Lesung Arnold Stadler, Teil 1

Arnold Stadler sei ein Erinnerungskünstler, sagen die Kritiker, ein sprachmächtiger Vergangenheits-Spieler. Sein unverwechselbarer Stil, „Beginn einer epischen Entfaltung“ (Martin Walser), pendle zwischen unheilbarem Schmerz und rettendem Scherz. Der diesmalige Gast in Albert von Schirndings Reihe hat so ziemlich alle wichtigen Literaturpreise im deutschsprachigen Raum erhalten...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
20.07.2015 0  836

Kath. Akademie: Lesung Arnold Stadler, Teil 2

Arnold Stadler sei ein Erinnerungskünstler, sagen die Kritiker, ein sprachmächtiger Vergangenheits-Spieler. Sein unverwechselbarer Stil, „Beginn einer epischen Entfaltung“ (Martin Walser), pendle zwischen unheilbarem Schmerz und rettendem Scherz. Der diesmalige Gast in Albert von Schirndings Reihe hat so ziemlich alle wichtigen Literaturpreise im deutschsprachigen Raum erhalten...
Literatur Radio Bayern - Katholische Akademie Bayern
20.07.2015 0  686

80802 München (Deutschland)

Kultur

-1