play_circle_filled
Veröffentlicht vor 4 Jahren

Die Welt in all ihren Erscheinungen wird von Conrad Cortins tiefgründiger und skurriler Lyrik ins Wort genommen. Die Schippe darf man sich dazu denken, so dass das homerische Gelächter nie ganz fern ist. Abwechslungsreich gestalten die beiden Stimmen des Autors und seiner Frau diesen Wahnwitz an Weltverarbeitung. Doch hören Sie selbst! Letzter Teil