play_circle_filled
Veröffentlicht vor 1 Jahr

Lorraine Fouchet hat ihre Leser mit „Ein geschenkter Anfang“ – Atlantik Verlag – begeistert. Im Interview stellt sie sich den Fragen rund um die Ile de Groix, die zunehmende Entfremdung in modernen Familien, die Rolle des Ehrengastlandes Frankreich auf der Buchmesse und verrät, mit welchem Buch sie uns bald wieder in ihre Heimat entführt. Das Interview ist in englischer Sprache geführt. Die wesentlichen Eckpunkte finden sie im Artikel, der unter dem PodCast verlinkt ist.