play_circle_filled
Veröffentlicht vor 3 Jahren

Prof. Dr. Marlis Gielen, Bibelwissenschaftlerin an der Universität Salzburg, widmet sich in ihrem Vortrag der neutestamentlichen Briefliteratur. Insbesondere nimmt sie die Korrespondenz des Apostels Paulus mit der Gemeinde von Korinth in den Blick und zeichnet als ausgewiesene Pauluskennerin ein Portrait des Briefeschreibers Paulus von Tarsus – ein Autor, der wohl zu den wirkmächtigsten Schriftstellern der Welt- und Kulturgeschichte zählt. Wie hat er gearbeitet? Wie brachte er seine Texte zu den Lesern und Hörern? War Paulus ein Self-Publisher oder bediente er sich etwa eines Verlags? Marlis Gielen fand in der Arbeitsweise des Paulus Züge modernen Managements und ökonomischer Effektivität.