play_circle_filled
Veröffentlicht vor 2 Monaten

Stephan Krawczyk gehörte zu den oppositionellen Liedermachern der DDR und emigrierte 1988 in den Westen. Für sein Engagement und seine Literatur erhielt er den Bettina-von-Arnim-Preis, den Verdienstorden des Landes Berlin und die Auszeichnung der Lutherstädte: „Das unerschrockene Wort“. Wir hören ein Interview mit Hubertus Schmidt in Krawczyks Küche über die Liedermachen und Leben.