play_circle_filled
Veröffentlicht vor 1 Monat

Interview TEIL 1. Bei Corvus Corax sang er und spielte ein Dutzend CDs ein, beim Mega-Projekt Cantus Buranus war er federführend. Der Musiker mit den Haarhörnchen über den Öhrchen, der auf den Spitznamen „Teufel“ hört, aber in seinen hintergründigen Songs gar arg darauf hin singt, man solle das Leben genießen, hat sich viel Zeit genommen für dieses Radio-Interview. Manche Geheimnisse gab er freiwillig preis, andres hat er auf Nachfrage großzügig offenbart. Mit kurz angespielten Songs seiner neusten CD. 32 Min.