play_circle_filled
Veröffentlicht vor 3 Jahren

Jahresrückblick iTunes 2015
Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Jahresrückblicke lassen uns auf die letzten 12 Monate zurückblicken. Apple hat seine Statistik für 2015 geöffnet und wir werfen einen Blick mit einer Analyse über die Trends darauf. Was war auf iTunes Music, Filme, Games und Apps beliebt.

In Sekunden zur eigenen Cloud
Wir sind uns nicht sicher, ob das Konzept wirklich neu ist, aber lima wirkt sehr einfach in der Installation. Ein kleines Gerät, das auf der einen Seite am heimischen Router angesteckt wird, auf der anderen an einer Festplatte und fertig ist die Cloud. So bekommen smartphone, Tablet aber auch der PC ein zusätzliches Laufwerk. Zugegriffen wird über die eigene App. Wer schon weiß, dass er Files braucht, aber kein Netz hat, der speichert einfach vorher schon ab. Klingt wie eine gute und durchdachte Lösung.

Filmtipp: Straight Outta Compton
F. Gary Grays Filmbiografie über die Gründung der Kultgruppe N.W.A. und dem damit verbundenen Beginn des Gangsta-Raps ist ein ziemlich gut gewordenes Machwerk und hat eben seinen Start in den Heimkinos in Deutschland. Wir erzählen Euch was über den Film und seine Hintergründe.

Neues von den Raubkopien
Neben neuem aus der Filmwelt gibt es auch neues von Raubkopierern. Anscheinend ist es den Filmpiraten unterdessen möglich 4K Inhalte von Netflix und Amazon zu kopieren. Schon früher waren vereinzelt Kopien aufgetaucht, jetzt scheint es aber immer öfter vorzukommen. Natürlich schweigen sich die Leute, mit denen Torrentfreak gesprochen hat aus, wie das genau funktioniert, aber anscheinend nimmt es manche Hardware nicht so genau mit dem Kopierschutz und offenbart gewisse Möglichkeiten. Dementsprechend sind unterdessen ganze Staffeln mancher Formate online – Teilweise über 100GB pro File mit nicht immer optimaler Qualität. Wir sagen: Bei 15€ pro Monat muss man nicht raubkopieren!

JuseJu – Angst & Armor
Nach dem Filmtipp für amerikanischen Hip Hop stellen wir Euch wieder neuen Rap aus Deutschland vor, diesmal sogar als Free Download. JuseJu bringt ein neues ziemlich gut gemachtes Werk auf den Markt.

Neues aus der Akku-Forschung
Die Meldung „Forscher melden Fortschritt bei Natrium-Ionen-Akkus“ klingt vielversprechend, sie ist aber alles andere als das. Gegenüber den bekannten Lithium-Ionen-Akkus können die nämlich weniger Energie speichern und sind schwerer. Was ist also die Neuerung? Zum ersten mal gelang es Forschern, sie im beliebten AA-Format herzustellen, auch wenn das wenig Sinn macht. Das wichtige an der Forschung ist allerdings die Rohstoffverfügbarkeit. Natrium gibt es einfach deutlich öfter als das seltene Lithium, weshalb es, trotz der Nachteile, durchaus eine Alternative sein könnte, wenn auch eher für stationäre Systeme als für mobile.

Das Paketproblem – und seine Lösung?
Crowdfunding ist normal ja eine Chance, um Sachen zu finanzieren, auf die die großen Unternehmen, die es problemlos finanzieren könnten, nicht kommen. Jetzt schaut es doch tatsächlich mal so zu sein, als ein amerikanisches Projekt ein Produkt entwickeln will, dass es in Deutschland schon gibt. uCella will eine Box entwickeln, die Pakete annimmt. Natürlich mit Smartphoneanbindung und auch Versand soll möglich sein. Problem dabei: In Deutschland gibt es das schon und zwar bei DHL (kein Witz). Damit kann man Pakete empfangen und sogar verschicken, halt nur über DHL, aber sicher sind auch bei uCella nicht alle Versandanbieter dabei. Wer auf die Benachrichtigung per smartphone verzichten kann bekommt die Postbox je nach Größe und Art ab 1,99€ / Monat für sich Zuhause.

Apple TV 4
Anfang November brachte Apple nach langem Warten seine neue Settop Box Apple TV 4 auf den Markt. Wir hatten Gelegenheit zu einem Test und wollten Euch unsere Eindrücke nicht vorenthalten.

offene Stellen
Auf der Suche nach einem neuen Job? Wie wäre es mal mit was anderem… Astronaut zum Beispiel? Die Nasa ist gerade auf Mitarbeitersuche und man muss weder Raketenwissenschaftler noch Pilot sein, also worauf wartet ihr noch?

Vollmond an Weihnachten
Dieses Jahr gibt es zum ersten mal seit 1977 Vollmond an Weihnachten. Ein Blick in den Himmel lohnt sich, das nächste mal passiert das erst 2034. Wir wünschen euch ein frohes Fest und hoffen, dass euch das Christkind bei der Beleuchtung auch findet