play_circle_filled
Veröffentlicht vor 2 Jahren

Natascha Wodin „Sie kam aus Mariupol“. Von Dietmar Jacobsen die Rezension zur Leipziger Buchpreisträgerin 2017
Im Reißwolf zweier Diktaturen. In „Sie kam aus Mariupol“ widmet sich Natascha Wodin der Geschichte ihrer Familie und setzt dabei nicht nur ihrer Mutter ein berührendes literarisches Denkmal.
Von Dietmar Jacobsen. Nachzulesen auf
http://literaturkritik.de/wodin-sie-kam-aus-mariupol-im-reisswolf-zweier-diktaturen,23116.html