play_circle_filled
Veröffentlicht vor 1 Jahr

Jakob Nolte verheddert sich in seinem zweiten Roman „Schreckliche Gewalten“
Eine Rezension von Stefan Höppner
gelesen von Uwe Kullnick