Workshop "Große Klappe - Viel dahinter: Moderieren wie die Radio-Profis"

  • Was macht eine gute Moderation aus?
  • Was ist an Texten für das Radio anders als an Berichten für die Schule?
  • Wie schreibe ich kreative und unterhaltsame Moderationen und erzähle eine Geschichte?
  • Wie kann ich mit meiner Stimme Zuhörende begeistern und fesseln?
  • Und was hilft gegen Lampenfieber?

Das und mehr könnt ihr in unserem Moderations-Workshop "Große Klappe – Viel dahinter: Moderieren wie die Radio-Profis" lernen. Eine erfahrene Redakteurin von Radio Feierwerk bringt euch bei, wie man fürs Sprechen schreibt, was der Unterschied zwischen Anmoderationen, Musikmoderationen und thematischen Moderationen ist und auf was man beim (Kollegen-)Talk im Studio achten muss. Dabei wird das Moderieren natürlich auch praktisch eingeübt.

Der ganztägige Workshop findet am 16. November 2022 (Buß- und Bettag) bei Radio Feierwerk in München statt. Er richtet sich an Jugendliche bis 18 Jahre, die Sendungen in Schul- oder Jugendradios moderieren und ihre Fähigkeiten verbessern wollen.

Für den Workshop fallen keine Kursgebühren an. Die Anmeldung ist jedoch verbindlich. Da die Teilnehmerzahl auf 12 Personen beschränkt ist, behalten wir uns vor eventuell nur ein oder zwei Personen pro Redaktion aufzunehmen. Zur Anmeldung gehts hier: BLM - Mach dein Radio-Workshops

Anmeldefrist für den Workshop:  Freitag, 28. Oktober 2022

Das wichtigste in Kürze:

  • Termin: Mittwoch, den 16. November 2022 (Buß- und Bettag)
  • Zeit: 10:00 -16:00 Uhr 
  • Ort: Radio Feierwerk, Hansastr. 39 - 41, 81373 München
  • Teilnahmegebühr: kostenfrei
  • Anmeldung (bis spätestens 28. Okt. 2022): Hier (Anmeldeformular ist rechts)
  • Bei Fragen: Verena Köhler, (089) 63808-256, Verena.Koehler@blm.de

Über die Dozentin:

Laura Fiegenschuh arbeitet seit 2019 bei Radio Feierwerk und ist seit 2020 Chefredakteurin und Programmleitung. Dort leitet sie zudem Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Davor war sie in diversen Verlagen als Marketing- und Social Media Redakteurin tätig. Von 2014 bis 2018 war sie Musikredakteurin bei M94.5 und hat dort Erfahrungen in Moderation, Redaktion und Eventmanagement gesammelt. Parallel dazu war sie, während ihres Masterstudiums der Literaturwissenschaft, zwei Jahre lang in der Programmaufsicht der BLM tätig. Diverse journalistische Praktika sowohl im Print- als auch Audiobereich haben dazu geführt, dass sie schon früh ihren Berufswunsch festlegen konnte: Redakteurin im Radio.

Das könnte Dich auch interessieren

keyboard_arrow_right
keyboard_arrow_right
keyboard_arrow_right