play_circle_filled
Veröffentlicht vor 4 Jahren

Zu einer Fotoausstellung in Kempten, die noch bis zum 22. Oktober 2015 im Haus International zu sehen ist, und die auch am 26.9.2015 auf dem Domplatz in Innsbruck gezeigt wird.
Die Portraits von Menschen, denen eine Flucht gelungen ist, der beiden Initiatoren und Fotografen Thomas Peschel-Findeisen und Peter Schaller tragen kurze Texte. „Meine Geschichte“ und „Wie ich mich fühle.“ Es sind Aussagen von Flüchtlingen in Österreich. In der Ausstellung werden ihre ausdrucksstarken Gesichter gezeigt. Im lyrischen Raum dieser Sendung werden ihre Worte von Hoffnungen und Träumen hörbar, die sich in das gesellschaftliche Rauschen der hiesigen Ausstellungsbesucher eindringlich einmischen. Da sie nicht selbst anwesend sein können, spricht Susanna Bummel-Vohland ihre diese Texte. Den individuellen klanglichen Raum schenkt ihnen Csaba Gal. Nähere Details unter www.projekt-wuerde.de