play_circle_filled
Veröffentlicht vor 11 Monaten

Wie es einem Autor gelingt, aus einer unmöglichen Ausgangssituation einen brillanten Roman zu konstruieren. Nach Hazel Grace verlieben wir uns jetzt in Aza Holmes. Nach „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ nun schlaflose fiese Gedanken.