Macht mit beim Kreativ-Wettbewerb
BAU DEIN RADIO
und gewinnt tolle Preise für Euer selbstgestaltetes DAB+-Radio!

So geht's

Mit unseren Bausätzen kann man sich ein eigenes DAB+ Radio ganz einfach selbst zusammenbauen. Im Video links bekommt ihr einen ersten Eindruck wie das geht.

Über DAB+

DAB+ ist ein frei empfangbarer digitaler Radiostandard, der wie UKW terrestrisch über Funkmasten verbreitet wird. Über DAB+ können mehr Radioprogramme angeboten werden. Alle öffentlich-rechtlichen und private Radiostationen in Bayern strahlen inzwischen ihre Programme über DAB+ aus.

 

Der Wettbewerb

Im Rahmen von Projekttagen oder im IT-, Physik- und Werkunterricht können Jugendliche mit Hilfe von fertigen Bausätzen ein Digitalradio bauen, dessen Gehäuse frei gestaltet werden kann – je kreativer, desto besser!! Dabei kann geschreinert, gebastelt, gesprayt und gemalt werden oder Materialien vom Sperrmüll recycelt werden.

Ziel des Wettbewerbs ist die Aufmerksamkeit für DAB+ als Radiostandard und Verbreitungsweg bei jungen Menschen zu stärken. Das technische Thema Übertragungsstandard soll dabei spielerisch verständlich gemacht werden. Durch DAB+ entsteht eine große Vielfalt von Radioprogrammen in Bayern, die durch die bunte Palette der selbstgebastelten Radiogeräte gespiegelt werden soll.

Für den Wettbewerb stellt die Landeszentrale für insgesamt bis zu 90 Bausätze kostenlos zur Verfügung. Zudem kann die BLM eine Kooperation mit einer Lokalradiostation organisieren, die die Gruppe zu einem Studiobesuch einlädt und die Aktion bewirbt. Über Nominierungen und die Vergabe der Preise entscheidet eine unabhängige Jury unter Ausschluss des Rechtsweges.

Hier bewerben!

Bewerbungsfrist: 31.12.2021

Leitende interessierter Gruppen können sich bis zum 31.12.2021 für die Bausätze mit einem Web-Formular auf www.machdeinradio.de bewerben.

Abgabefrist: 31.07.2022

Für die Wettbewerbsbeiträge gilt der 31.07.2022 als Einsendeschluss. Bis dahin müssen Fotos oder Videos der fertigen Radiogeräte  sowie eine kurze  Projektbeschreibung bei der BLM eingereicht werden. Diese können per Mail oder über Downloadportale an machdeinradio@blm.de übermittelt werden. 

Teilnahmebedingungen

Die von der BLM kostenfrei zur Verfügung gestellten Digitalradio-Bausätze werden an interessierte Gruppen vergeben, wenn diese am Wettbewerb „Bau Dein Radio“ teilnehmen. Insgesamt stehen ca. 90 Bausätze zur Verfügung. Aus den Bausätzen sollen kreativ gestaltete Radiogeräte gebaut werden. Dazu muss der Bausatz zu einem funktionierenden DAB+-Radiogerät zusammengesetzt werden und die Hülle frei gestaltet sein – je kreativer, desto besser. Alle fertiggestellten Radiogeräte können via Foto oder Video beim Wettbewerb eingereicht werden. Die am einfallsreichsten gestalteten Radiogeräte werden ausgezeichnet. 

Der Bausatz enthält alle Komponenten für das elektronische Innenleben des Radiogeräts. Eine entsprechende Bauanleitung wird hier veröffentlicht.  Die Materialien zum Bau des Radiogehäuses, wie z.B. Holz, Kleber, Schrauben sowie die erforderlichen Werkzeuge (wie z.B. Lötkolben, Säge, Hammer, etc. müssen von den Teilnehmenden selbst organisiert werden.

Teilnahmeberechtigt sind bayerische Schul- und Jugendradios sowie technikaffine Schul- oder Jugendgruppen aus Bayern. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass an der Schule oder in der Jugendeinrichtung eine kompetente Fachkraft (z.B. Werklehrkraft, elektronisch versierte Kraft) die Gruppe anleiten kann.Bewerben können sich die verantwortlich Leitenden der Gruppen ab 18 Jahren.

Die Bewerbung erfolgt über ein Webformular. Die Gruppen können dort frei angeben, wie viele Bausätze sie benötigen. Sofern die Anfrage die Anzahl der zur Verfügung stehenden Bausätze überschreitet, behält sich die BLM die Auswahl der teilnehmenden Gruppen vor bzw. kann die Anzahl der Bausätze pro Gruppe limitieren.

Kontakt für Rückfragen

Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)

Verena Köhler
Bereich Inhalte & Programmaufsicht
Heinrich-Lübke-Str. 27

81737 München

089/ 63 808 – 251

verena.koehler@blm.de

Bitte beachten

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Durch die Anmeldung werden der Landeszentrale alle Rechte für die Vorführung vor Jury und Publikum sowie für die Veröffentlichung im Internet überlassen. Es entstehen der BLM daraus keine Kosten und Verpflichtungen. Es ist geplant, die Abbildungen der eingereichten Radiogeräte in Form einer digitalen Ausstellung auf www.machdeinradio.de zu präsentieren.

Hinweis zum Urheberrecht: Die Teilnahme am Wettbewerb setzt voraus, dass die Teilnehmenden entweder selbst Inhaber des Urheberrechts sind und dem Veranstalter entsprechende Nutzungsrechte einräumen oder ihrerseits insoweit nutzungsberechtigt sind, dass sie dem Veranstalter ein Nutzungsrecht zur Veröffentlichung der betroffenen Werke einräumen können. 

Datenschutz 

Verantwortlich für die Veranstaltung des Wettbewerbs ist die

Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)
Rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts
vertreten durch den Präsidenten Siegfried Schneider
Heinrich-Lübke-Str. 27
81737 München
Telefon: 089/6 38 08 - 0
Fax: 089/6 38 08 - 140
E-Mail: info@blm.de

Die Anmeldung zum Wettbewerb erfolgt über ein Webformular auf www.machdeinradio.de.

Es werden folgende Daten abgefragt:

  • Kontaktdaten verantwortliche Betreuung/Lehrkraft (Vor-, Nachnahme, E-Mail, Telefon)
  • Angaben zur Qualifikation der betreuenden Kraft
  • Adresse der Institution (Schule, Jugendradio, Medienpädagogische Einrichtung, etc.): Titel, Straße, PLZ, Ort, Telefonnummer Institution, Webadresse
  • Anzahl der Jugendlichen, die am Projekt teilnehmen
  • Schulfach/Rahmen in dem das Projekt durchgeführt werden soll
  • Kurze Beschreibung der Gruppe und Begründung, warum diese teilnehmen möchte
  • Anzahl der benötigen Bausätze

Die Landeszentrale verarbeitet diese Daten ausschließlich zum Zwecke der Teilnahme am Wettbewerb. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus der öffentlichen Aufgabenerfüllung der BLM gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO iVm Art. 4 Abs.1 BayDSG. Sie haben nach Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen, ansonsten werden Ihre Daten werden spätestens nach zwei Jahren wieder gelöscht.

Die eingereichten Abbildungen der selbst gebauten Radiogeräte, mit Nennung der Gruppe/Institution und Projektinformationen werden zum Zwecke der Ermittlung der Gewinnergruppe an die Jury übermittelt. Wettbewerbsbeiträge und die im Rahmen des Wettbewerbs erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht für kommerzielle Zwecke genutzt oder weitergegeben. Sobald die Gewinner feststehen veröffentlicht die BLM ggf. die Abbildungen der Radiogeräte (inklusive Angabe der einreichenden Institution) in ihren Publikationen (wie z.B. Mach Dein Radio-Jahresbericht) und Social Media-Kanälen (Homepages der BLM [www.machdeinradio.de; www.blm.de], BLM-facebook, BLM-Twitter). Ggf. werden auch Vornamen und Namen der Gewinner veröffentlicht. Hierfür wird vorab eine freiwillige jederzeit für die Zukunft widerrufliche Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) eingeholt. Bei Minderjährigen bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres muss mindestens eine erziehungsberechtigte Person einwilligen, bei Minderjährigen ab Vollendung des 14. Lebensjahres zusätzlich diese selbst.

Für weitere Hinweise zum Datenschutz, betreffend die Datenschutzbeauftragte, Ihre Rechte und die Aufsichtsbehörde siehe unsere Datenschutzerklärung auf www.machdeinradio.de.

Das könnte Dich auch interessieren

keyboard_arrow_right
keyboard_arrow_right
keyboard_arrow_right