Schülermedientag 2021

Anlässlich des Tages der Pressefreiheit veranstaltet die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit (BLZ) in Kooperation mit der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und vielen weiteren Partnern den SCHÜLERMEDIENTAG 2021. Dazu findet dieses Jahr eine ganze Aktionswoche vom 4. bis 6. Mai 2021 statt. Hier geht's zur Programmübersicht.

Die BLM veranstaltet zusammen mit dem Straubinger Tagblatt am Dienstag, den 4. Mail 2021 um 08:15 Uhr ein Programm-Panel mit zwei jungen Journalisten:

"Auf der Suche nach spannenden Geschichten - zwei junge Journalist*innen aus Niederbayern erzählen, was sie tun und warum wir sie brauchen."

Hier geht's zur Anmeldung

Lisa-Maria Binöder ist seit 2019 Volontärin bei Radio Trausnitz und Radio Galaxy Landshut und ist als Quereinstiegen aus dem kaufmännischen Bereich zum Radio gekommen. Schon als Kind wusste Lisa: "Ich will mal an´s Mikrofon!" Eigentlich als Sängerin. Über die Jahre hat Sie dann ihre Leidenschaft zum Schreiben und fürs Radio entdeckt. Lisa ist sehr heimatverbunden und informiert Ihre Hörer jeden Tag über aktuelle Themen in der Region Niederbayern.

Matthias Keck hat 2020 sein Abitur gemacht und ist seit September Volontär in der Redaktion „Freistunde“  beim Straubinger Tagblatt. Nach einem Schülerpraktikum in der Freistunde war für ihn klar: "Zeitungsredakteur, das will ich werden!" Warum ihn dieser vielseitige Beruf fasziniert und wie er multimedial arbeitet, das erklärt Matthias Keck im Interview.

Exklusive Werkstattgespräche der BLM

Zudem bietet die BLM in der Aktionswoche vom 4. - 6. Mai 2021 exklusive Werkstattgespräche mit Moderatoren und Redakteuren aus dem Lokalradio und Lokal-TV für einzelne Schulklassen an. Zusammen mit tollen Referenten aus den Bereichen Radio, Fernsehen und Online werfen wir gemeinsam einen Blick hinter die Kulissen und schauen uns an, wie eine Radioshow, ein TV-Sendung und Social Media-Content für Medien entsteht. Die Werkstattgespräche sind interaktiv ausgelegt und finden als Videokonferenzen über einen sicheren Zugang statt. Die Schülerinnen und Schüler können sich aktiv mit Ihren Fragen am Gespräch beteiligen. Die Werkstattgespräche sind für Gruppen bis max. 30 Schüler geplant. Die Anmeldung läuft bis zum 22.04.2021.

Dienstag, der 4. Mai 2021 (ab 14 Uhr; oder nach Vereinbarung)

Smartphone-Heroes: Online und Social-Media Redakteur*innen beim Radio

Nicht ohne mein Smartphone! Wer im Social Media und Online-Bereich arbeitet geht nie ohne Handy aus dem Haus, denn hinter der nächsten Ecke könnte ja schon die nächste Geschichte lauern, die man für Facebook, Instagram, YouTube oder TikTok posten könnte. Kein Medium kann mittlerweile mehr auf die Power von Social Media und die "Smartphone-Heroes" verzichten, die sowohl lokale Geschichten als auch weltweite Events immer im Blick haben müssen. In diesem BLM-Werkstattgespräch erfahrt ihr von Steffi Scheermann von Hit Radio N1, wie Social Media Redakteure*innen arbeiten.

Stefanie Scheermann, Volontärin und Moderation beim Sender Hit Radio N1 in Nürnberg. Mit einem Praktikum 2019 im Funkhaus Nürnberg ist Steffi in ihren absoluten Traumjob eingestiegen und seitdem Feuer und Flamme für das Medium Radio. Seit Oktober 2020 moderiert sie die Sendung Steffi bei der Arbeit von 10 bis 14 Uhr und ist zusätzlich mitverantwortlich für den Social-Media-Content von Hit Radio N1.​ Der Austausch mit den Hörern und der Hit Radio N1-Community findet nämlich nicht nur über das Radio statt, sondern auch online auf Social Media. Steffi möchte die N1-Fans auch auf ihren Laptops, Smartphones und und und erreichen. Es macht ihr einfach Spaß online mit den Hörern zu interagieren und sich immer wieder neue Ideen und Formate einfallen zulassen. Denn eins ist klar: Hinter den vielen Bildern und Videos stecken aber immer durchdachte Social Media Konzepte. 

Mittwoch, der 5. Mai 2021 (ab 14 Uhr; oder nach Vereinbarung)

Aufwiederfernsehen: TV-Moderatoren zeigen Ihren Job

Wenn man die Fernsehnachrichten oder ein TV-Magazin anschaltet sieht man perfekt gekleidete und gestylte Moderator*innen, die symphytisch und entspannt in die Kamera Lächeln und uns erzählen, was alles in der Welt und vor der Haustür passiert ist. In einer Viertelstunde ist man top informiert über den Tag. Doch was alles an Arbeit hinter den Kulissen und hinter der Kamera anfällt, bis so eine Sendung vorbereitet ist, das man sich als Zuschauer nur schwer vorstellen. In diesem BLM-Werkstattgespräch erfahrt ihr von Manni Sedlbauer, der bei münchen.tv volontierte, wie Fernsehen gemacht wird und wie eine TV-Sendung entsteht.

Manfred "Manni" Seldbauer ist Fernsehmoderator und volontiert bei münchen.tv. Er hat schon während des Studiums die Fühler in Richtung Medien ausgestreckt und für den Lokalteil des Münchner Merkurs geschrieben. Nach dem Bachelor hat er dann verschiedene Praktika gemacht und einfach mal alles ausprobiert, worauf er Lust hatte: Fernsehen bei Sky und Sport1, Radio beim Studentenradio M94.5 und auch in der Online-Redaktion von SPOX hat er gearbeitet. Am Ende hatte er die Gewissheit: In der Medienwelt, da ist er richtig! Seit dem Volontariat bei münchen.tv ist für Manni auch klar, dass das Arbeiten beim Fernsehen genau das Richtige für ihn ist – egal ob vor oder hinter der Kamera: Er ist mal als Reporter vor Ort, moderiert die wöchentliche Sportsendung, ist Sport-Experte in den Nachrichten oder Moderator der Nachrichten von TV Ingolstadt, dem Schwestersender von München TV. Im Bereich TV hat Manni seinen absoluten Traumjob gefunden, der nie langweilig wird.

Donnerstag, 6. Mai 2021 (ab 14 Uhr; oder nach Vereinbarung)

Alles nur Show? Stimmt! – Wie man sich bei Radio kreativ austoben kann

Die eigene Radioshow! Davon träumen viele junge Radiomacher*innen, denn in kaum einem anderen Medium kann man eigene Ideen so schnell und kreativ umsetzen, wie beim Radio. Egal ob Info oder Entertainment: Radiomoderator*innen schaffen es mit wenigen Worten Bilder im Kopf entstehen zu lassen. Wie man auf Knopfdruck kreativ wird? Und was man mitbringen muss um eine Sendung zu einer echten Radioshow zu machen erfahrt ihr in diesem BLM-Werkstattgespräch von Moderator Sven Stefani von Radio Gong 96,3.

Sven Stefani ist Radiomoderator bei Radio Gong 96,3 in München. Seine Radio-Karriere fing in der Medienmetropole Berlin an, wo er erst als Morningshowproducer beim Berliner Rundfunk 91.4 gearbeitet hat. Danach hatte er seine eigene Show bei JAM FM im RTL Radiocenter. In München ging‘s dann gleich mit der nächsten eigenen Radioshow weiter. Bei “Sven Stefani Live“ ist er montags bis freitags zwischen 16 und 21 Uhr live bei Gong 96.3 zu hören. Mit Radiosendungen kennt sich Sven also auf jeden Fall aus und weiß genau, wie eine Show persönlich und unverwechselbar wird!

Das könnte Dich auch interessieren

keyboard_arrow_right
keyboard_arrow_right
keyboard_arrow_right