play_circle_filled
Veröffentlicht vor 3 Wochen

Zum Porträtkonzert des Allgäuer Komponisten Wolfram Buchenberg lud der Chorverband Bayerisch-Schwaben in das Festspielhaus nach Füssen. Auf dem Programm standen Volkslieder, Tänze und eine Uraufführung über Allgäuer Sagen, ausgeführt von einem Projektchor mit Sängerinnen und Sängern des Carl-Orff-Chores Marktoberdorf, des Mendeslsohn Vocalensembles, dem Chor der Chorleiter des Bayerischen Sängerbundes und des Chorverbands Bayerisch-Schwaben sowie von der Stadtkapelle Marktoberdorf. Magdalena Altmiks fragte nach dem Konzert beim Publikum nach, wie es ihm gefallen hat.