play_circle_filled
Veröffentlicht vor 2 Jahren

Warum gibt es inbesondere auf dem deutschsprachigen Buchmarkt die Trennung zwischen ernsthafter Literatur und Unterhaltung? Welchen Kriterien unterliegt sie? Was bedeutet dies für Autoren, die mit ihren Werken weder klar in die eine noch in die andere Schublade passen?

Tanja Steinlechner, Autorin und Lektorin hat für ihren Beitrag Verlagsautor*innen und die Literaturagentin Gesa Weiss befragt und Einblicke in verschiedene Perspektiven erhalten.