play_circle_filled
Veröffentlicht vor 10 Monaten

Jürgen B. Wolff gründete Anfang der 70er die erste Folkband der DDR & schrieb damit Musikgeschichte. Anfang der 80er begann er im „Duo Sonnenschirm“ die Literaturgattung „Brachial-Romantik“ auf den Brettern, die die Welt bedeuten, zu etablieren, erhielt damit und für sein Werk als Grafiker einige Preise, u.a. den „Wilhelmshavener Knurrhahn“ und eine „Ruth“ des Folkfests Rudolstadt. Als Grafiker begleitete er seit den 70ern die Folkwerkstätten in Leipzig und später das Folkfest in Rudolstadt mit seinen unverwechselbaren Design. Interview und Sonettlesung. 38 min.