play_circle_filled
Veröffentlicht vor 3 Jahren

Franz Sedlmeier ist seit 2000 Ordinarius für Alttestamentliche Wissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählt unter anderem die Wirkungsgeschichte des Ijob-Buches und die Klage seines Protagonisten als Menschheitsthema. Sedlmeier bringt in seinem Referat über „den mesopotamischen Ijob“ verschiedene Beispiele der Auseinandersetzungsliteratur des Alten Orients für heute zum Sprechen.