play_circle_filled
Veröffentlicht am 16. Juni 2019

Stephan Krawczyk gehörte zu den oppositionellen Liedermachern der DDR und emigrierte 1988 in den Westen. Für sein Engagement und seine Literatur erhielt er den Bettina-von-Arnim-Preis, den Verdienstorden des Landes Berlin und die Auszeichnung der Lutherstädte: „Das unerschrockene Wort“. Wir hören ein Interview mit Hubertus Schmidt in Krawczyks Küche über die Liedermachen und Leben.